Im Bereich Veranstaltungen legen Sie neue Veranstaltungen mit Terminen an und können diese später editieren:

Um eine neue Veranstaltung anzulegen, gehen Sie auf "Veranstaltung anlegen".

Die Eingabe erfolgt immer in zwei Schritten:

Schritt 1: Daten der Veranstaltung

Geben Sie ein Titel, Untertitel, Link für mehr Infos, Ticketlink zum Shop und einen Beschreibungstext. Die Felder "Titel", "Untertitel" und "Beschreibungstext" sind Pflichtfelder.
Einzelne Links können Sie über den Editor zusätzlich anlegen.

Mit dem Haken rechts "Termin im Portal anzeigen" spielen Sie die Veranstaltung in das kulturkurier Portal aus. 

Premieren oder Eröffnungen markieren Sie bitte entsprechend. Aus diesen Terminen erstellen wir die Übersicht Premieren & Eröffnungen, die von Journalisten start genutzt wird.

Optional können Sie im ersten Schritt auch einen internen Vermerk angeben. Diese Angaben werden nicht ausgegeben und dienen allein internen Zwecken (z.B. Notiz).

Schritt 2: Termine und Location zuweisen

Im zweiten Schritt legen Sie Ort und Zeit fest (wo und wann findet die Veranstaltung statt).


Sie können die Eingabefelder automatisch befüllen:

Option 1: Wenn der Veranstaltungsort identisch mit der Anschrift in Ihren Stammdaten ist, können Sie das Feld "Stammdaten übernehmen" auswählen und die Angaben werden aus Ihrem Account übertragen.

Option 2:  "Letzte Eingabe übernehmen" wiederholt diese.

Falls die Veranstaltung an einem anderen Ort stattfindet, geben Sie die Location manuell ein. Bitte achten Sie auf die richtige PLZ, da die Veranstaltung über die PLZ örtlich zugeordnet wird.

Anschließend legen Sie fest, wann die Veranstaltung stattfindet.

Hier haben Sie drei verschiedene Möglichkeiten.

Option 1: Einzeltermin
Die Veranstaltung findet einmalig statt.


Option 2: Mehrere Termine
Die Veranstaltung hat mehrere Termine, ist aber keine Zeitspanne:

Hinweis: Bitte legen Sie zuerst die Uhrzeit des Termins fest. Danach können Sie alle relevanten Daten auswählen.

Option 3: Zeitspanne
Relevant vor allem für Ausstellungen

Hier wird das Startdatum und das Enddatum festgelegt sowie optional die Wochentage. 

Durch das Kommentarfeld bei dem Punkt "Uhrzeit"-"oder flexible Uhrzeit" können Sie auch eine spezifische Anmerkung zur Zeitspanne festlegen. Speicher nicht vergessen.

In jedem Fenster sehen Sie unter "Wann findet die Veranstaltung statt?" die Auswahlmöglichkeit "Typ ändern". Hier können Sie zwischen den drei verschiedenen Eingabeoptionen hin und her wechseln, ohne den gesamten Termin erneut eingeben zu müssen. 

Sind Datum und Uhrzeit festgelegt, speichern Sie die Eingaben bitte und Sie werden automatisch zu Ihrer Veranstaltungsübersicht Alle Veranstaltungen geleitet.

Dort kann der Termin nachträglich editiert werden. 

Unter Terminplanung können Sie Datum und Uhrzeit ändern, jedoch nicht mehr der Typ, bitte geben Sie darauf beim Schritt 2 Acht.

Mit "löschen" können Sie den gesamten Termin löschen und "Bearbeiten" ermöglicht es Ihnen zum Schritt 1 zurückzukehren und den Content des Termins, sowie Titel und dergleichen zu bearbeiten.


 

War diese Antwort hilfreich für Sie?